AGB

1. Allgemeines:

Nachstehende Verkauf- und Lieferbedingungen gelten für alle Bestellungen im Sechzehnzehn-Shop. Anderslautende Bedingungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Vereinbarung. Die Vertragsabwicklung erfolgt ausschließlich über den Shop der Webseite www.sechzehnzehn.de oder per E-Mail an stempel(at)sechzehnzehn.de. Die Angebote im Sechzehnzehn-Shop sowie die Angaben zu Waren und Preisen sind unverbindlich und freibleibend.

2. Zustandekommen des Vertrages:

Mit Aufgabe der Bestellung erklärt der Besteller verbindlich, die benannten Artikel erwerben zu wollen. Der Vertragsschluss erfolgt nach Annahme der Bestellung, die spätestens mit Zusendung der Ware erfolgt. Bei Bestellungen per Internet oder E-Mail erfolgt die Annahme durch Zusendung einer entsprechenden Bestellbestätigung per E-Mail. Die Bestellung ist begrenzt auf haushaltsübliche Mengen.

3. Widerrufsrecht:

Die Bestellung kann innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Den Widerruf können Sie schriftlich oder auf einem anderen dauerhaften Datenträger oder durch einfache Rücksendung der Ware erklären. Der Widerruf ist zu richten an Sechzehnzehn Musikproduktion GmbH, Hufelandstraße 11a, 10407 Berlin, E-Mail: stempel@sechzehnzehn.de.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen:
1. zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden, oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können, oder deren Verfallsdatum überschritten würde,
2. zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Besteller entsiegelt worden sind,
3. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

Die Widerrufsfrist beginnt mit Empfang der gelieferten Ware, sofern Sie den Lieferschein mit unseren Kundeninformationen erhalten haben. Sollten Sie diesen nicht erhalten haben, erlischt das Recht, den geschlossenen Vertrag zu widerrufen bei Warenlieferungen 6 Monate nach Empfang der Ware durch den Empfänger. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder die Rücksendung der Ware. Bitte fügen Sie eine Kopie des Lieferscheins bei.

Wenn ein Widerrufsrecht besteht, tragen Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung, wenn der Preis der zurückzusendenden Waren einen Betrag von
40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Waren die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht haben, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

4. Lieferung

Die Lieferung erfolgt schnellstmöglich im Rahmen der Verfügbarkeit an die angegebene Lieferadresse. Eine Gewähr für Lieferzeiten kann nicht übernommen werden. Fixtermine bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung. Teillieferungen sind zulässig. Wir behalten uns vor, anstelle der bestellten Ware oder Dienstleistung eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung zu erbringen oder von der Lieferung der Ware oder Erbringung der Dienstleistung abzusehen, wenn die bestellte Ware bei uns nicht mehr verfügbar ist.

5. Preise und Zahlungsbedingungen:

Alle ausgewiesenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Zusätzlich ist eine Versandkostenpauschale (Porto und Verpackung) zu zahlen. Diese beträgt bei Lieferungen innerhalb Deutschlands 1,95 €, ab einem Warenwert von 25 € entfällt diese Versandkostenpauschale. Bei Teillieferungen ist die Versandkostenpauschale nur einmalig zu entrichten. Folgende Zahlungsart wird akzeptiert:

Vorkasse / Überweisung:
Nach Eingang der Bestellung erfolgt die Rechnungslegung automatisch per E-Mail. Die Ware wird erst nach vollständigem Zahlungseingang verschickt.
Zahlungen per Vorkasse können per Bank-Überweisungen in EURO geleistet werden: Kontonummer 6603004168, Bankleitzahl: 10050000.

6. Fälligkeit / Eigentumsvorbehalt

Der Kaufpreis wird bei Zahlungsart "Vorkasse" mit Zugang der Rechnung fällig. Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Begleichung aller aus Lieferungen des Sechzehnzehn-Shops bestehenden Ansprüche gegen den Besteller im Eigentum der Sechzehnzehn Musikproduktion GmbH.

7. Aufrechnung / Zurückbehaltungsrecht

Der Besteller kann mit der Kaufpreisforderung nur aufrechnen, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Sechzehnzehn Musikproduktion GmbH anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes ist er nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

8. Mängelrügen, Gewährleistungsansprüche:

Ist die bestellte Ware mit einem Mangel behaftet, hat der Besteller innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist das Recht, die Lieferung einer neuen Ware zu verlangen.

Liegen jedoch leicht zu behebende Mängel vor, kann der Besteller nicht auf eine Neulieferung bestehen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller den Kaufpreis mindern oder vom Vertrag zurücktreten.

9. Schadensersatz:

Die Sechzehnzehn Musikproduktion GmbH haftet für die von ihm zu vertretenden Schäden im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Der Anspruch des Bestellers ist beschränkt auf den Ersatz des unmittelbaren Schadens. Mangelfolgeschäden, entgangener Gewinn sowie sonstige mittelbare Schäden sind nicht erstattungsfähig.

Diese Beschränkungen gelten nicht bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders beruhen. Sie gelten im Weiteren nicht im Falle von übernommenen Garantien sowie für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

10. Datenschutz

Der Besteller stimmt mit der Übermittlung seiner personenbezogenen Daten deren Speicherung und Nutzung zur Bearbeitung der Bestellung zu. Der Besteller hat das Recht, jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu verlangen.

11. Schlussbestimmungen, Gerichtsstand, anwendbares Recht

Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der Übrigen nicht.

Entgegenstehende AGB des Bestellers können nicht ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung der Sechzehnzehn Musikproduktion GmbH wirksam vereinbart werden.

Bei Bestellungen aus dem Ausland, deren Auftraggeber in Deutschland keinen Wohnsitz innehat, ist Gerichtsstand Berlin.

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.